Home  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap  

Hot-/Cold-Verfahren

Durch ständige Forschung und Entwicklung und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden schaffen wir die Grundlagen für anspruchsvolle Prozesstechnologien. So haben wir ein Transferverfahren entwickelt, das an Stelle des Hot-/Hot-Verfahrens im Hot-/Cold-Verfahren emulgiert.

Mit dem Co-Twister und dem symex-Hot/Cold-Transferverfahren erreicht man bei minimalem Energieeinsatz und extrem kurzen Prozesszeiten äußerst stabile Emulsionen mit definierten Tröpfchengrößenverteilungen. Durch die unabhängige Parametrierung von Durchfluss durch den Homogenisator, Differenzgeschwindigkeit im Scherspalt sowie der Transferrate erhält man einen direkten Einfluss auf die mittlere Tröpfchengröße und die Enge der Verteilung (Standardabweichung).

 

 

TOP |  Drucken